Das Kloster Jerichow

Das Kloster Jerichow

RUHE UND EINKEHR:

Das Kloster Jerichow ist eine historische Klosteranlage aus dem Jahre 1144 und gehört damit zu den ältesten Backsteinbauten in Norddeutschland. Besichtigen kann man unter anderem das Klostermuseum, das Backsteinmuseum und den Klostergarten.

Parkplätze sind vorhanden, aber Hunde sind aufgrund schlechter Erfahrungen im Klosterbereich nicht erlaubt. Für das leibliche Wohl sorgen das Wirtshaus Klostermahl (ab 1.4.2018 | Di – So & an Feiertagen | 10 – 18 Uhr) und ein Café im Klostergarten (ab April täglich von 11-17 Uhr). Die Klosteranlage ist ab dem 29.03.2018 bis 30.09.2018 von 9:30 – 18:00 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen unter Tel.: 039343-285 oder unter www.kloster-jerichow.de